IBIS

Das Integrale Gebäudeinformationssystem – kurz IBIS genannt – ist der Name der Software, die von den Ingenieuren, Bautechnikern und IT-Experten der Brink Group für alle am Hoch- und Tiefbauprojekt Beteiligten entwickelt wurde.

Diese Software kann über den gesamten Lebenszyklus von Gebäuden, Kunstwerken und Infrastrukturen eingesetzt werden.

Ibis ist offen und daher einfach in andere Design-, Verwaltungs- oder ERP-Softwarelösungen zu integrieren.

Seit mehr als dreißig Jahren nutzen Architekten, Berater, Bauunternehmer, Bauunternehmen, Regierungen, Projektentwickler und Wohnungsunternehmen die Ibis-Software. Sie nutzen es täglich für die Bewertung, Kalkulation, Budgetierung, Planung und Verwaltung ihrer Bau- und Infrastrukturprojekte. Darüber hinaus wird Ibis von einer wachsenden Zahl von Immobilienmanagern genutzt, um ihre mehrjährige Instandhaltung (MJOP) zu planen und zu planen.

Integrale Gebäudeinformationssystem – kurz Ibis genannt – ist eine Software, die von den Ingenieuren, Bautechnikern und IT-Experten der Brink Group aus den Niederländen für alle am Hoch- und Tiefbauprojekt Beteiligten entwickelt wurde.

Diese Software kann über den gesamten Lebenszyklus von Gebäuden, Kunstwerken und Infrastrukturen eingesetzt werden.

Ibis ist offen und daher einfach in andere Design-, Verwaltungs- oder ERP-Softwarelösungen zu integrieren.

Seit mehr als dreißig Jahren nutzen Architekten, Berater, Bauunternehmer, Bauunternehmen, Regierungen, Projektentwickler und Wohnungsunternehmen die Ibis-Software. Sie nutzen es täglich für die Bewertung, Kalkulation, Budgetierung, Planung und Verwaltung ihrer Bau- und Infrastrukturprojekte. Darüber hinaus wird Ibis von einer wachsenden Zahl von Immobilienmanagern genutzt, um ihre mehrjährige Instandhaltung zu planen und zu planen.